Fandom


Raphael Bertelin (im Film Raphael de Villiers) ist der kleine Bruder von Gideon de Villiers.

Leben/FamilieBearbeiten

Raphael ist 17 Jahre alt. Seine Mutter, Selina Bertelin, heiratete nach dem Tod seines Vaters erneut. Während Gideon aber in London bei seinem Onkel Falk de Villiers blieb, ging Raphael mit nach Antibes in Südfrankreich.

Raphael versteht sich, im Gegensatz zu Gideon, sehr gut mit seinem Stiefvater. Er nennt ihn Papa, nimmt dessen Nachnamen an und soll später das Unternehmen übernehmen.

In Saphirblau haut Raphael aus Frankreich ab und zieht zu Gideon nach London. Er geht jetzt auf die Saint Lennox High School und trifft dort schon am ersten Tag auf Leslie und Gwendolyn.

Grüne Party Smaragdgrün
Er mag Leslie von Anfang an sehr und verliebt sich in sie. Er nennt sie seine "Mignonne" (französisch für "Süße"/ "Hübsche"), doch sie weist ihn anfangs ab. Später verliebte sich auch Leslie in Raphael und beide werden ein Paar.

CharakterBearbeiten

Eigentlich ist Raphael ein wirklich netter Kerl. Allerdings ist er sich seines guten Aussehens bewusst und bildet sich manchmal etwas viel darauf ein, was allerdings die Seltenheit bleibt.

Als er noch in Frankreich lebte, hatte er sehr große Probleme in der Schule, da er lieber etwas mit seinen Freunden unternahm, als für die Schule zu lernen.

TriviaBearbeiten

  • "Raphael" heißt "Gott hat geheilt". Dies könnte bedeuten, dass er in London von seiner Wildheit und seinen Problemen in Frankreich "geheilt" wurde und sich nun geändert und gebessert hat.
  • Er hat eine große Schwäche für Leslie.
  • Raphael versteht sich im Gegensatz zu Gideon sehr gut mit seinem Stiefvater.
    • Darum soll er auch einmal dessen Unternehmen übernehmen, das Mikroteile aus Platin und Kupfer für Elektrogeräte herstellt.
  • Da die Erdkundelehrerin Mrs Counter "frankophil" ist, kann Raphael sie mit ein paar eingeworfenen französischen Begriffen schnell für sich begeistern.
  • Abgesehen von der Haarfarbe, sieht er sieht Gideon ähnlich.
  • Er ist in Frankreich gerne von Klippen gesprungen und hat die Schule geschwänzt.
  • Gideon nennt ihn im Film "Blödmann".
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.